ÜBER UNS REGIONALVERBÄNDE MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK WALD IN SACHSEN WALDWISSEN SHOP

Initiative "SDW Schulhofwald"

Initiative »SDW Schulhofwald«

Mit der Projektidee »SDW Schulhofwald«, konnte sich die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Landesverband Sachsen e. V mit ihren Partnern, erfolgreich um Fördermittel im „Nachhaltig aus der Krise“-Programm des Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft bewerben. Aus fast 700 Anträgen wurden 150 Projekte ausgewählt, die bis Ende 2022 umgesetzt werden können.

Aufgrund des Klimawandels wird der Hitzestress weiter zunehmen, was neue Gestaltungskonzepte für Schulhöfe erfordert. Die nachhaltige Schaffung schattenspendender Baumgruppen wird dabei eine zentrale Rolle spielen. Hierbei können Synergieeffekte durch die Gestaltung naturnaher Schulhöfe genutzt werden. Denn durch die Anlage größerer einheimischer Baum- und Strauchgruppen in modellhaft waldähnlichen Strukturen wird nicht nur eine deutliche Abkühlung des Umfeldes erreicht. Es entsteht ein mehrfach nutzbarer Raum mit vielfältigen Möglichkeiten zum Spielen, Forschen und Entdecken. Zusammenhänge bei Klima-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen können am lebenden Objekt veranschaulicht werden. Studien belegen, dass der Aufenthalt in der Natur bei Kindern deren Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein steigert und weitere positive Effekte auf das Lernverhalten bewirkt wie Konzentrationsfähigkeit oder Motivation. Es soll ein kleines Modell der Schichten des Waldes mit wichtigen klimaangepassten Baumarten sowie typischen Strauch- und Krautarten entstehen.

Bei der Wissensvermittlung sollen digitale Formate genutzt werden. Über QR-Codes können Inhalte mit Hilfe von Grafiken, Videos und Animationen anschaulich präsentiert, regelmäßig aktualisiert und weiterentwickelt werden. Zukünftig sollen wiederkehrende Aktionen wie Quizspiele oder Sammelaktionen stattfinden. Zusätzliche pädagogische Effekte werden durch die gemeinsame Pflege des eigenen Wäldchens durch die Schülerinnen und Schüler entstehen. So kann z.B. ein Baumdienst für den Sommer etabliert werden. Die dadurch entstehende Identifikation lehrt Verantwortung und sensibilisiert die Schüler für die Folgen des Klimawandels. Dabei leistet der Schulwald als Habitat und Nahrungsquelle einen zusätzlichen Beitrag zum Schutz unserer Natur.

Im Rahmen des Projektes wird ein innovatives Gestaltungs- und Pädagogikkonzept für die nachhaltige Schulhofgestaltung entwickelt und an drei Pilotgrundschulen in Leipzig umgesetzt. Die ausgewählten Schulen sind die Joachim-Ringelnatz-Schule (Grünau), 157. Schule (Leutzsch) und die Alfred-Kästner-Schule (Lindenau).

Der notwendige Eigenanteil für die Schulhofwälder wird aus Spendengeldern finanziert. Die Gesamtkosten für das Projekt werden insgesamt auf ca. 260.000,00 € geschätzt. Bei einer Förderquote von 90 %, beträgt der zu leistende Eigenanteil 26.000,00 €. Für eine erfolgreiche Umsetzung sind wir auf weitere finanzielle Hilfe angewiesen und würden uns sehr freuen, wenn Sie das Projekt mit einer Spende unterstützen könnten!

JETZT SPENDEN!

Spendenkonto:                DE 20 6005 0101 0001 1000 64

Zweck:                           SDW Schulhofwald

Für die Ausstellung einer Spendenquittung wenden Sie sich bitte direkt an unsere Geschäftsstelle.

 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.