ÜBER UNS REGIONALVERBÄNDE MITWIRKUNG PROJEKTE WALDPÄDAGOGIK WALD IN SACHSEN WALDWISSEN SHOP

Tief verwurzelt. Weit verzweigt.

Der Wald ist einer der kostbarsten Schätze, die wir auf der Welt haben. Ihn zu schützen und Menschen für seinen Schutz zu begeistern, ist eine Aufgabe, die uns täglich aufs Neue motiviert. Und das seit über 60 Jahren.


So können Sie die SDW Sachsen unterstützen:

Mitglied werden

Spenden


Schulpflanzung Baum des Jahres


Bäume haben eine große Bedeutung für unsere Schulhöfe. Deswegen pflanzen Schülerinnen und Schüler mit dem Regionalverband Leipzig der SDW Sachsen in langer Tradition jedes Jahr einen Baum des Jahres an der Carl-von-Linné-Grundschule der Stadt Leipzig. Nach einer langen Coronapause war es nun endlich wieder soweit. Begleitet vom schuleigenen Kinderchor mit einem neu komponierten Lied, wurden die Robinie als Baum des Jahres 2020 und die Stechpalme (2021) gepflanzt. Die in den vergangenen Jahren gepflanzten Bäume hatten sich prächtig entwickelt.

In der Grundschule am Leutzscher Holz wurden den Bäumen ein Herbstgedicht und viele gute Wünsche mit auf den Weg gegeben. Am 22.11. pflanzen wir dort fünf Bäumen des Jahres. Wir sind begeistert von der grünen Entwicklung der Schulhöfe und danken den Teilnehmenden und den Spendern für die tolle Unterstützung. Voller Freude schauen wir auf die nächste Aktion im kommenden Schuljahr.


Pflanzaktion im Rahmen des Projekts "60 Jahre Bauhaus - 1 Mio. Bäume"

Weil es richtig wichtig ist! Im Rahmen des Projekts „60 Jahre Bauhaus – 1 Mio. Bäume“, konnten wir an den vergangenen Wochenenden jeweils 1000 Bäume für die gemeinsame Schaffung von artenreichen und klimastabilen Mischwäldern bei Dresden und Leipzig pflanzen. Bei den insgesamt 5000 Bäumen, die diesen Herbst im Projekt gepflanzt wurden, kamen vor allem Eichen, Buchen, Linden, Hainbuchen und Vogelkirschen für den Waldumbau zum Einsatz. Wir bedanken uns bei allen Helfenden und bei Bauhaus für die großartige Unterstützung. Weil es richtig wichtig ist!


Pflanzaktion in Thalheim

Am vergangenen Montag, dem 08.11.2021 pflanzten wir gemeinsam mit der dritten Klassenstufe der Grundschule Thalheim, Vertretern des Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) und dem Staatsbetrieb Sachsenforst die ersten Bäume auf der Sturmfläche in Thalheim. Auf 1,5 ha wird hier langfristig ein artenreicher und klimastabiler Mischwald mit Vogelkirschen, Kiefern, Spitzahorn, Lärchen, Schwedische Mehlbeeren, Wildbirnen, Felsenbirnen und Wildapfel entstehen. Möglich wird die Pflanzung durch die Unterstützung des Verkehrsverbundes Mittelsachsen im Rahmen ihrer Umweltstrategie. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken. Ein weiterer Dank gilt den fleißigen – kleinen und großen – Pflanzerinnen und Pflanzern.


Pflanzaktion mit der Stiftung Wald für Sachsen bei Freiberg

Am Samstag, dem 6. Oktober, waren wir zusammen mit der Stiftung Wald für Sachsen in der Nähe von Freiberg bei einer Baumpflanzaktion. Zahlreiche engagierte Bürgerinnen und Bürger mit ihren Familien ließen es sich trotz kalter Temperaturen und Matsch nicht nehmen, hunderte Ahornpfanzen zu setzen. Zwei Spatenkellen raus, Bäumchen rein, Erde wieder drauf und leicht fest treten und dann 1,25m weiter zur nächsten Stelle. Und wem dadurch nicht warm genug wurde, der konnte am Lagerfeuer oder Kinderpunchtopf Wärme tanken. Nach getaner Arbeit durfte noch bei uns am Waldpädagogik-Tisch herrlich gerätselt werden zu Baumarten und den zahlreichen Funktionen des Waldes.


Pflanzaktion Bürgergarten Eilenburg 30.10.2021

Am 30.10.2021 fand unsere Pflanzaktion im Bürgergarten der Stadt Eilenburg statt. Beim besten Wetter konnten Dank der Hilfe von fast 100 Bürgerinnen und Bürgern die ersten 6000 Bäume gepflanzt werden. Im Wiederbewaldungsprojekt werden dieses Jahr auf 5 Hektar insgesamt 25.000 Bäume gepflanzt. Um einen klimastabilen Wald zu entwickeln, der als artenreicher Lebensraum, als Rohstoffquelle und als Ort der Erholung dienen soll, wurde auf Artenvielfalt bei der Pflanzung gesetzt. So wurden unter anderem Stieleiche, Traubeneiche, Vogelkirsche, Spitzahorn, Hartriegel, Weißdorn und Wildapfel gepflanzt. Bereits vorhandene Naturverjüngung, beispielsweise von Birke, Bergahorn, Eichen oder Eschen, wurde dabei natürlich belassen.

Das Projekt konnte mit der Unterstützung der Arbor Day Foundation umgesetzt werden. Diese wird bei ihren weltweiten Aufforstungsprojekten von Procter & Gamble im Rahmen der Kampagne #GemeinsamStärker unterstützt. Ein herzlicher Dank gilt den Spendern und dem Staatsbetrieb Sachsenforst!


Pflanzaktion Neue Harth 15.10.2021

Am 15.10.2021 fand im Waldgebiet Neue Harth in Markkleeberg die Jugendpflanzaktion unseres Bundesverbandes der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald statt. Gemeinsam mit Jugendlichen pflanzte die SDW 1.000 Bäume für die Zukunft. Zusätzlich wurde ein artenreicher Waldrand angelegt. Aktuell machen sich zahlreiche junge Menschen gegen den Klimawandel und für einen Wandel in der Gesellschaft stark. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ermöglichte es, für den Wald aktiv zu werden. Die Pflanzaktion erfolgte in Anwesenheit des Sächsischen Forstministers Wolfram Günther vom Sächsischen Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft sowie mit freundlicher Unterstützung des Staatsbetriebs Sachsenforst. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für die gelungene Pflanzaktion. 

Bildquelle: C. Wolfram, SBS und SDW Sachsen


Abschluss der Waldjugendspiele 2021

Am 13.10.2021 haben die letzten Termine der diesjährigen Waldjugendspiele in Sachsen stattgefunden. Trotz der schwierigen Situation war es möglich, ca. 50 Veranstaltungen mit rund 2500 Schülerinnen und Schülern durchzuführen.
Bei den Waldjugendspielen können die Schülerinnen und Schüler in einem spielerischen Wettbewerb ihr Wissen zum sächsischen Wald und zur Forstwirtschaft testen, anwenden und erweitern. Ein Parcours mit verschiedenen Stationen hält die eine oder andere knifflige Aufgaben bereit.

Die Waldjugendspiele sind aber viel mehr als ein Projekt der Umweltbildung. Der gemeinsame Tag im Wald fördert den Zusammenhalt der Klasse, stärkt das soziale Miteinander und sensibilisiert gleichzeitig für Natur und Umwelt.
Seit mittlerweile schon 41 Jahren werden in Deutschland Waldjugendspiele durchgeführt. Seit 1999 auch in Sachsen, wo sie aus einer Kooperation des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft, des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus und des Staatsbetriebs Sachsenforst hervorgehen.

Besonders schade war es, als 2020 die Waldjugendspiele in Sachsen aufgrund der Pandemiesituation abgesagt werden mussten. Umso mehr freut es uns, dass sie dieses Jahr endlich wieder stattfinden konnten. Dafür wollen wir uns bei allen Unterstützer:innen und Helfer:innnen besonders bedanken.


Neuer FÖJler 2021/22

Ich heiße Tilmann Kegel, bin 19 Jahre alt und komme aus Leipzig. Bis zum August 2022 werde ich mein Freiwilliges Ökologisches Jahr unter der Organisation der Paritätischen Freiwilligendienste Sachsen beim Landesverband Sachsen der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald durchführen. Ich möchte in diesem Jahr einiges über den Forst lernen und viele praktische Erfahrungen sammeln. Besonders gespannt bin ich auf die Pflanzaktionen, bei denen ich viel Neues lernen und einige neue Leute treffen werde und ich hoffe, im Herbst auch an einer Jagd teilnehmen zu können.

 

Das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ) ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr für junge Menschen. Es bietet die Möglichkeit, spannende Einblicke in den Natur- und Umweltbereich zu bekommen und sich aktiv zu engagieren. Mehr als 300 junge Menschen absolvieren jedes Jahr ein FÖJ in Sachsen. Bei Interesse gibt es hier die Möglichkeit, sich für ein FÖJ zu bewerben.

Paritätische Freiwilligendienste Sachsen

Homepage: https://www.freiwillig-jetzt.de/ 

Instagram: https://www.instagram.com/parisaxfwd/

Facebook: https://www.facebook.com/ParisaxFWD


Abschluss Waldmehrungsprojekt Markkleeberger See

Gestern haben wir in Anwesenheit des Vorstandmitgliedes Winfried Ebert der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG und weiteren Ehrengästen die finale Phase des gemeinsamen Waldmehrungsprojektes am Markkleeberger See abgeschlossen. Zu diesem feierlichen Anlass wurde der neue Wald um heimische Wildobstsorten bereichert. Insgesamt wurden bei diesem Projekt auf einer Fläche von ca. 0,9 ha standortangepasste und klimastabile Bäume auf dem Abraum des ehemaligen Braunkohletagebaus gepflanzt.

Wir bedanken uns bei der LBS Ostdeutsche Landesbausparkasse AG für die großartige Zusammenarbeit und freuen uns auf zukünftige Aktionen.


Sachsen geht Waldbaden 2021

Am 21. Juni 2021 fand die bundesweite Aktion „Deutschland geht Waldbaden“ statt. In ganz Deutschland tauchten die Teilnehmer in die erholsame Welt des Waldes ein. Die Teilnehmergebühren dieser Aktion in Sachsen in der Höhe von 350 € wurden vollständig an die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Sachsen e. V. gespendet. Wir möchten uns ganz herzlich für die große Nachfrage an dieser Aktion, der erfolgreichen Umsetzung, aber natürlich auch ganz besonders bei den vier Veranstaltern für die Spende bedanken. Die Spende wird in Projekte zum Schutz und Erhalt von artenreichen und klimastabilen Wäldern fließen.

Wir freuen uns auf eine tolle Pflanzaktion gemeinsam mit der Aktion „Deutschland geht Waldbaden“!

 


Kreativwettbewerb 2021 „Sachsens Wälder – In der Zukunft“

Sachsens Wälder haben sich durch Trockenheit, Stürme und Borkenkäfer in den vergangenen Jahren stark verändert. Und jetzt seid ihr gefragt! Helft mit, unsere sächsischen Wälder wieder gesund zu machen! Wie sollte der Wald eurer Meinung nach in der Zukunft aussehen? Was erwartet ihr von dem Wald der Zukunft? Der Wald wird sich verändern. Aber in welche Richtung? Werdet kreativ und zeigt uns, was ihr für Ideen habt!

 

Ab sofort sind Schülerinnen und Schüler in einem Kreativwettbewerb von Sachsenforst und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) aufgerufen, ihre Ideen und Lösungsvorschläge zu gestalten.

 

Grundschüler Klassen 2 und 4 sowie für Förderschulen

Lasst eurer Fantasie freien Lauf! Denkt nur wenige Jahre voraus oder auch Jahrhunderte. Was meint ihr, wie der Wald in unserer Heimat aussehen wird? Und was würdet ihr gern dort erleben? Malt, bastelt und/oder gestaltet euren Zukunftswald! Gern könnt ihr auch ein Theaterstück oder Rollenspiel in einem Video oder in Fotos festhalten. Die Gewinnerklasse verbringt einen Tag (inkl. Programm, An- und Abreise sowie gemeinsames Grillen) in einer waldpädagogischen Einrichtung von Sachsenforst. Auch der 2. und 3. Platz kann sich über tolle Preise für Waldbesuche freuen.

 

Oberstufe Klassen 6 bis 10

Was würdet ihr gerne tun, um den sächsischen Wald fit für die Zukunft zu machen? Die Schülerinnen und Schüler sollen ein Projekt planen, welches sie gerne in ihrer Region umsetzen möchten. Dabei geht es vor allem um die Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation der Wälder in Sachsen, aber auch darum, hilfreiche Fragen an Fachleute zu erarbeiten. Der 1. Preis beinhaltet die Umsetzung des eigenen Projektes mit Unterstützung durch Expertinnen und Experten. Die Gewinnerklassen des 2. und 3. Preises dürfen an spannenden waldpädagogischen Programmen von Sachsenforst teilnehmen.

 

Bis zum 01. Dezember 2021 habt ihr Zeit, eure Ideen einzusenden.

 

Mehr Infos erhaltet ihr in unserem Flyer zum Wettbewerb.

 


05.07.2021 - Anmeldung für die Angebote der Mobile Waldpädagogik in Sachsen ab JETZT möglich!

Wir freuen uns, dass wir auch für das laufende Jahr eine begrenzte Anzahl kostenfreier Waldpädagogik-Termine für einen Besuch an euerer Schule bzw. eurem Hort anbieten können.

Dabei kann unter spannenden Themen ausgewählt werden:

  • Unser Wald im Klimastress
  • Waldschutz vor der Haustür
  • Der Sächsische Wald - Mehr als nur Holz
  • Pilze und essbare Wildpflanzen aus dem Wald

 

Alle Informationen und das Anmeldeformular findet ihr hier.